Archiv der Kategorie: Kundendienst

Kundendiensttipp

Bitte prüfen Sie die Gesamtsumme, bevor Sie Ihre Bestellung abschließen. Falls Sie etwas Ungewöhnliches bemerken, schicken Sie die Bestellung bitte nicht ab und kontaktieren Sie den Kundendienst, der Ihnen behilflich sein wird.

 

Wir können keine Änderungen an Bestellungen mehr vornehmen, sobald diese unser Lager verlassen haben.

 

Kundendiensttipp

Uns ist bekannt geworden, dass viele unserer Vertriebspartner die E-Mail mit dem Splash-Newsletter weiterleiten, was bei den Absendern zu Problemen mit dem Abonnement führen kann. Wenn Sie die Splash-E-Mail beispielsweise an einen Empfänger weiterleiten, der auf „Deabonnieren“ klickt, wird der Newsletter für Ihren Account automatisch deabonniert. Sie erhalten den Splash-Newsletter dann erst wieder, wenn Sie ihn erneut abonnieren.

Doch keine Sorge, wir haben eine ganz einfache Lösung!

Statt die E-Mail weiterzuleiten, fordern Sie die Leute einfach auf, den Newsletter im Back Office selbst zu abonnieren.

Kundendiensttipp

Aus Sicherheitsgründen sollte die Aktivierung der LifeWave-CashCard nur durch den Kontoinhaber erfolgen. So wird sichergestellt, dass die Login-Daten nur dem Kontoinhaber bekannt sind. Sollte der Account gesperrt sein, kann er mit den Sicherheitsfragen ganz einfach wieder entsperrt werden.

Kundendiensttipp!

Stellen Sie sicher, dass Ihre Downline alle neuesten Infos von LifeWave Corporate erhält. Um unseren wöchentlichen Splash-Newsletter zu erhalten, rufen Sie die Ressourcen im Back Office auf. Klicken Sie auf ‚E-Mail-Liste für Vertriebspartner‘ und wählen Sie die Liste aus, zu der Sie sich anmelden wollen, je nach Ihrem Wohnort/Ihrer Sprache. Geben Sie Ihre Daten ein und klicken Sie auf Registrieren.

Kundendienst

Haben Sie eine iCloud-E-Mail? Erhalten Sie nicht so viele E-Mails, wie Sie sollten?
iCloud-E-Mails kommen häufig zurück, da sie zusätzlich geschützt sind. Um dies zu verhindern, fügen Sie die E-Mail-Adressen marketing@lifewave.com und davids@lifewavemembers.com zu Ihren Kontakten und Ihrem Adressbuch hinzu, dann sollten die E-Mails ankommen.