Archiv der Kategorie: Geschäftstipps

Vertriebspartner im Rampenlicht

In der dieswöchigen Ausgabe möchten wir den Einsatz eines wirklich außergewöhnlichen Vorbilds in unserer Gemeinschaft anerkennen, Christina Fabrin.

  1. Erzählen Sie uns ein wenig über sich und Ihre LifeWave-Ziele.

Als spiritueller Mensch habe ich mich schon immer dafür interessiert, wie ich gesund leben und körperliche Symptome alternativ behandeln kann. Ich glaube an das Gesetz der Anziehung usw. Beruflich komme ich ursprünglich aus dem Finanz- und Immobilienbereich, das ist eher keine Branche, in der man täglich Gleichgesinnte (spirituell denkende) Menschen findet. 😉
Deshalb war ich begeistert, als ich merkte, dass ich bei meiner Arbeit bei LifeWave alles haben konnte, was ich liebe – Geld, Freiheit und Gesundheit.

Mein Ziel bei LifeWave besteht darin, so vielen Menschen wie möglich das Wissen über diese Technologie zu vermitteln. Um das zu erreichen helfe ich meinem Team, zu wachsen und verändere zugleich das Leben vieler Menschen zum Besseren.

Ich glaube, dass wir alle die gesellschaftliche Verantwortung tragen, etwas zurückzugeben, wenn wir die entsprechenden Ressourcen dazu haben – und das alles aus einem bestimmten Grund geschieht.

  1. Was war das erste LifeWave-Produkt, das Sie benutzt haben? Können Sie uns von Ihren Erfahrungen mit diesem Produkt erzählen?

Seit ich 12 Jahre alt bin, habe ich eine Pollenallergie. Als ich vor 6 Jahren die Pflaster kennenlernte, kämpfte ich seit 20 Jahren mit den Symptomen dieser Allergie. Mit den Pflastern am Körper hatte ich überhaupt keine Symptome, als ich den Pollen ausgesetzt war. Ich war unglaublich erstaunt und wusste sofort, dass diese Produkte nun fester Bestandteil meines Lebens werden würden. Und seit 2015 arbeite ich nun Vollzeit für LifeWave.

  1. Was war Ihr bester LifeWave-Moment / was ist Ihre schönste LifeWave-Erinnerung?

Es gibt tonnenweise tolle Augenblicke, in denen ich den Menschen Pflaster aufgeklebt habe, um ihnen zu helfen, ihre Schmerzen zu lindern und ihre Gesundheit zu verbessern. Und dann sind da noch die fantastischen Veranstaltungen und Reisen mit LifeWave. Das Vorbilder-Meeting in Florida 2017 fand ich wunderbar. Doch wenn ich auf die letzten 6 Jahre zurückblicke, in denen ich nun schon Teil der LifeWave-Familie bin, dann sind die Menschen, die ich getroffen habe, und die Freundschaften, die entstanden sind, das Schönste.

  1. Welchen Rat würden Sie neuen Vertriebspartnern geben?

Seien Sie hartnäckig, was Ihre Gesundheit und Ihr Geschäft betrifft. (Fast) Das Gute kommt nicht über Nacht. Bleiben Sie fokussiert, planen Sie Ihre Schritte und bringen Sie sie über die Bühne. Aktion übertrifft Perfektion J

Egal, ob es um Ihre Gesundheit oder um Ihr Unternehmen geht: Nicht ALLE Ergebnisse stellen sich sofort ein, aber wenn Sie die Produkte verwenden oder sich im Unternehmen einbringen, werden Sie im Laufe der Zeit die Fortschritte sehen. Meist haben wir mit uns selbst die wenigste Geduld, schon nach kurzer Zeit wollen wir Ergebnisse von uns sehen, haben hohe Erwartungen an uns. Es sind kleine Handlungen, Tag für Tag, die Veränderungen bewirken.

Denken Sie daran: Immer, wenn Sie einen neuen Versuch starten, erhöhen Sie Ihr Bewusstsein und erreichen so irgendwann die Frequenz, auf der Sie Ergebnisse erzielen können.

Wenn Sie müde werden, ruhen Sie sich aus – aber geben Sie nicht auf. Haben Sie Vertrauen in den Prozess, lernen Sie von den Menschen, die es schon geschafft haben, und haben Sie Spaß!

Dankeschön, Christina, für alles, das Sie tun, um LifeWave auf der ganzen Welt zu empfehlen. Sie sind allen in Ihrer Umgebung ein unglaubliches Beispiel dafür, wie man im Leben Erfolg haben und zugleich anderen helfen und ein sagenhaftes Unternehmen aufbauen kann, das ein Leben lang hält.

Fehler, die neue Vermarkter häufig machen, und wie sich diese vermeiden lassen

  1. Teilen der Produkte mit anderen

Teilen, Teilen und noch mehr Teilen. Hier bei LifeWave sprechen unsere Produkte oft für sich selbst. Netzwerk-Vermarkter müssen ihre Konsumenten miteinbeziehen. Teilen Sie dazu Ihre Produkte mit Ihren Team-Mitgliedern und helfen Sie ihnen, unsere Produkte auch mit anderen zu teilen.

  1. Mangelnde Leidenschaft

Als Netzwerk-Vermarkter müssen Sie Ihren Job lieben. Motivieren Sie sich selbst und denken Sie immer an Ihre Ziele. Wenn Sie die Produkte, die sie verkaufen, lieben, und praktische Erfahrung in ihrer Anwendung haben, wird es Ihnen auch viel leichter fallen, sie an andere zu verkaufen. Gehen Sie in die Welt und teilen Sie Ihre persönlichen Erfahrungen – Ihre Leidenschaft wird Ihr bestes Verkaufsmittel sein. Anders gesagt: Werden Sie ein Produkt des Produkts.

  1. Dranbleiben bringt Erfolg

Es kann entmutigend sein, wenn Sie jemandem ein Produkt zum ersten Mal präsentieren und er es ablehnt. Vielleicht wollen Sie dann aufgeben, aber verzweifeln Sie nicht – Dranbleiben bringt Erfolg. Sie müssen an den Leuten dran bleiben, die sagen, sie könnten eventuell später Interesse haben. Manchmal heißt ’nein‘ eigentlich nicht gerade jetzt, aber vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt. Versuchen Sie Ihr Glück und melden Sie sich später noch einmal bei dem potentiellen Käufer.

Den Alltagsjob für das Netzwerk-Marketing aufgeben

Business Tips IconDie meisten Menschen, die Teil eines Netzwerk-Marketing-Unternehmens werden, hegen die Hoffnung auf einen kleinen Zusatzverdienst zu dem Einkommen, das sie in ihrem Vollzeit-Job erzielen. Viele stellen fest, dass sich ihnen, sobald sie die Welt des Netzwerk-Marketings betreten, die Augen für die riesigen Vorteile öffnen, nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern auch für ihren ganzen Lebensstil.

Der nächste Schritt könnte also sein, ihren Alltagsjob zu kündigen und sich in Vollzeit auf ihren Einsatz im Netzwerk-Marketing zu konzentrieren.

Befolgen Sie die untenstehenden Richtlinien, um die Frage zu beantworten, ob Sie bereit sind, Ihren normalen Job zu kündigen und Vollzeit im Netzwerk zu arbeiten.

  1. Lassen Sie sich Zeit

Sich zu entscheiden, ob/wann Sie Ihren festen Job für eine Karriere im Netzwerk-Marketing kündigen, ist ein großer Entschluss. Lassen Sie sich Zeit, überstürzen Sie nichts und sprechen Sie mit anderen in der Branche, die das Gleiche getan haben, um sicherzustellen, dass Sie alle Informationen haben, die Sie brauchen.

  1. Holen Sie sich Tipps

Die LifeWave-Vorbilder stehen Ihnen zur Seite, um Ihnen Hilfe und Orientierung zu bieten – sie wissen, was sie tun. Wenden Sie sich an Ihr Vorbild, um die nötige Führung zu erhalten.

  1. Steigen Sie nicht zu früh um

Selbst, wenn Sie schon früh in Ihrer Netzwerk-Marketing-Karriere erfolgreich sind, seien Sie nicht voreilig. Achten Sie darauf, Ihr Geschäft aufzubauen, bevor Sie die Bürotür zuschlagen. Sonst üben Sie nur zuviel Druck auf sich selbst aus. Stellen Sie einen Plan auf und setzen Sie diesen in einem Tempo um, das auf Sie und Ihren Lebensstil abgestimmt ist.

Natürlich ist es immer eine persönliche Entscheidung, ob Sie von der Halbtags- auf die Ganztagsarbeit im Netzwerk-Marketing umsteigen, doch es ist ganz klar ein Traum, den es sich zu verfolgen lohnt, wenn Sie bereit sind, sich dafür einzusetzen.

Vorteile des Netzwerk-Marketings für Ihre Familie

Eine glückliche Familie hat an einem Sommertag zusammen Spaß. Eine Familie liegt auf der Wiese. Der Vater hat Mutter und Tochter huckepack. Wir sind stolz auf die LifeWave-Familie, die wir im Laufe der Jahre aufgebaut haben, und darauf, wie sie immer weiter wächst und jeden Tag neue Vertriebspartner willkommen heißt. Viele unserer Vertriebspartner arbeiten mit ihrem Partner zusammen, aber wussten Sie schon, dass LifeWave auch für Familien ein ideales Unternehmen ist? Hier sind einige der wertvollen Vorteile, die ein Netzwerk-Marketing-Unternehmen wie LifeWave Ihrer Familie bieten kann:

  1. Familie im Fokus

Der erste Vorteil liegt einfach darin, dass diese Art von Unternehmen familienorientiert ist. Im Gegensatz zu traditionellen Betrieben, die sich nur auf die Person konzentrieren, die arbeitet, fokussiert sich LifeWave auf die Familie, denn wir sind ein Unternehmen für Menschen, die gern anderen Menschen helfen.

  1. Schlüsselkompetenzen für die nächste Generation

Netzwerk-Marketing-Unternehmen bringen den Kindern, die aus den Erfahrungen ihrer Eltern in der Branche lernen, wertvolle Lektionen bei. Dies ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, mit Ihren Kindern zu lernen und üben, wie sie im Leben allgemein Erfolg haben können. LifeWave lehrt uns, Fähigkeiten in allen Aspekten des Lebens zu entwickeln. Dies an die Generation weiterzugeben, die wir großziehen, kann nur gut sein.

  1. Mehr Zeit

Das Schöne daran, Ihr eigener Chef zu sein, ist, dass Sie sich Ihre Arbeitszeiten selbst aussuchen können. Anders als bei traditionellen 9-17-Uhr-Jobs können Sie Ihren Arbeitstag viel besser auf familiäre Verpflichtungen und Ihre individuelle Situation abstimmen. Wenn die Sonne scheint, können Sie sich überlegen, lieber Zeit mit IhrerFamilie zu verbringen, und wenn jemand zusätzliche Aufmerksamkeit benötigt, bietet LifeWave Ihnen die Flexibilität, Ihren eigenen Zeitplan aufzustellen.

Es gibt so vieleVorteile, die einNetzwerk-Marketing-Unternehmen Ihnen und Ihrer Familie bringen kann. Wir bei LifeWave sind immer bereit, neue Vertriebspartner mit offenen Armen in der LifeWave-Familie willkommen zu heißen. Erzählen Sie Ihren Freunden von diesenVorteilen, sie könnten auch ihr Leben schöner machen.

3 Tipps, wie Sie Ihr Geschäft auch bei begrenzter Zeit ankurbeln können

Business Tips IconWir bei LifeWave setzen uns sehr dafür ein, Ihr individuelles Wachstums innerhalb des Geschäfts zu fördern. Viele Menschen in unserem Unternehmen fangen damit an, ihr Geschäft von zu Hause aus anzukurbeln, wo sie bereits mit einem hektischen Familienleben und anderen Prioritäten jonglieren. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen können, Herausforderungen zu überwinden, die sich Ihnen stellen können, wenn Sie Ihr Geschäft zum Wachsen bringen wollen, Ihre zeitlichen Ressourcen aber begrenzt sind.

  1. Erstellen Sie einen Plan

Was die Menschen am häufigsten vergessen, ist wie wichtig es ist, sich hinzusetzen und einen Aktionsplan zu erstellen. Wenn Ihre Zeit begrenzt ist, MÜSSEN Sie wissen, welche Aufgaben und Aktivitäten sich am stärksten auf das Wachstum Ihres Geschäfts auswirken. Setzen Sie sich nicht an Ihren Computer und fragen Sie sich: „Was soll ich heute machen?”. Halten Sie einen priorisierten Plan bereit, damit Sie genau wissen, was zuerst erledigt werden muss.

  1. Nutzen Sie Technologie, um Ihren Einsatz zu maximieren

Wenn Ihre Zeit begrenzt ist, haben Sie keine Zeit, viele Meetings zu veranstalten oder Telefonate zu führen.  Hier kann Technologie Ihnen wirklich helfen.

Diese Technologien können Sie einsetzen, um Ihren Zeitmangel auszugleichen:

  • Soziale Medien
  • E-Mail-Abwesenheitsnotiz
  • Webinare
  • Videos
  • Gruppentreffen
  • Blogbeiträge

Auch wenn dies anfangs überwältigend erscheinen kann, können Sie alles Schritt für Schritt aufbauen. Im Back Office haben wir zahlreiche Videos und Webinare für Sie bereitgestellt, die Sie auf Ihren eigenen Websites oder Blogs veröffentlichen können. Auch auf unserer Facebook-Seite finden Sie viele Inhalte, die Sie ganz einfach mit Ihren Anhängern teilen können. Facebook-Werbung ist eine weitere tolle Möglichkeit, mit Hilfe von Geotargeting Menschen zu erreichen, die in Ihrer Nähe wohnen und ähnliche Interessen haben.

  1. Nehmen Sie an den LifeWave Live!-Events teil

Wenn Sie mit einem Vollzeitjob beschäftigt sind, Ihr Berufs- und Familienleben unter einen Hut bringen müssen und versuchen, ’nebenbei‘ ein Geschäft aufzubauen, ist es sehr einfach, die Teilnahme an Unternehmensveranstaltungen aufzuschieben, um Zeit und Geld zu sparen. Machen Sie es nicht. An Veranstaltungen teilzunehmen hilft Ihrem Geschäft und erspart Ihnen Zeit.

Zuallererst weckt es in Ihnen den GLAUBEN, dass Sie es schaffen können. Wenn Sie mit anderen sprechen, die Ergebnisse in dem Unternehmen erzielt haben, von dem Sie Teil geworden sind, wird Ihr GLAUBEN stark wachsen. Als zweites gibt Ihnen die Teilnahme an Veranstaltungen die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen und Ideen auszutauschen – Sie könnten wertvolle Tipps von Ihren Vertriebspartnerkollegen erhalten. Nicht zuletzt ist dies eine tolle Möglichkeit, mehr über die Produkte zu erfahren, die Sie verkaufen, und kann Ihnen helfen, eine bessere Verkaufstechnik zu entwickeln.

Einen eindeutigen Aktionsplan zu haben, die Aktivitäten zu erkennen, die für Ihren Erfolg entscheidend sind, und auf Technologie zu setzen, ist weit wichtiger als die Zeit, die Sie für Ihr Geschäft aufbringen können.

Auf geht’s, setzen Sie Ihre Ziele um!